Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/hundeschule

Gratis bloggen bei
myblog.de





Keine Zeit für Hundeerziehung?

Keine Zeit um den Hund zu erziehen?

 

Viele Menschen haben sich den treusten Freund, einen Hund angeschafft. Leider finden oft viele Hundebesitzer den Weg zur Hundeerziehung überhaupt nicht, oder verlieren einen Gedanken daran, wenn es bereits große Probleme mit dem Vierbeiner gibt.

 

Oft überlegt man nicht vor der Anschaffung des Haustieres, wie es den Alltag des Besitzers beeinflussen wird. Daher werden viele Hunde allein gelassen und harren dann über mehrere Stunden in der Wohnung aus bis dann endlich das Herrchen oder Frauchen nach Hause kommt. Das so ein Tier dann auf dumme Gedanken kommt, dürfte eigentlich jedem klar sein. Da es sich aber um eine Tier handelt, haben viele das Vorurteil , es muss einfach funktionieren und wenn nicht, dann kommt es weg. Gott sein Dank haben doch noch viele Hundebesitzer ein Gewissen ,sich so sehr an das Tier gewöhnt und können es nicht leichtfertig wieder abgeben.

Wer nicht die Zeit hat sich in einem Gruppenkurs einer Hundeschule anzumelden, der sollte doch in der heutigen Zeit die mobile Hundeschule nutzen. Hier kann man sich einfach einen  Termin raussuchen, oft sogar am Wochenende.

 

Beklagt werden oft auch die Kursgebühren, denn oft verlangt man für einen 10 tägigen Kurs pro Hundeteam bis zu 100 Euro und steckt dann alle Teilnehmer in eine Gruppe. Oft findet man auf Hundeplätzen bis zu 15 Hundehalter in einer Gruppe. Das aber kann keinen so richtig befriedigen, denn wie viel Zeit bleibt da für das Problem eines jeden Einzelnen. Wenn Sie mal überlegen kaum Zeit.

 

Daher tendiere ich mit meiner Hundeschule immer nur auf 4 Hundeteams, was sich bisher bewährt hat.  Ich gebe Ihnen die Garantie, dass in Erziehungskursen niemals mehr als 4 Hunde anzutreffen sind und das Schöne daran ist, es kostet auch nicht  mehr als bei 10 Stunden Training, den Betrag von 99,00 Euro pro Team.

 

Einige Hundebesitzer finden selbst zu den 10 Stunden keine Zeit. Berufliche Anspannung, privates Umfeld können da eine Rolle spielen. Bei mir können Sie, und das ist von mir sogar erwünscht, zu jedem Training die ganze Familie mitbringen. Wenn es Ihnen nicht gelingt ein Gruppentraining im laufe des Jahres zu buchen, dann möchte ich Ihnen den Vorschlag machen, versuchen Sie doch einfach mal mein Angebot „Hundeerziehung während des Urlaubs“. Hier haben Sie einerseits die Familie mit dabei. Der Hund bekommt die notwendige Ausbildung. Sie und Ihre Familie haben ein volles Beschäftigungsprogramm. Sie erleben unsere Allgäuer Natur von der schönsten Seite. Wir werden den Ausbildungsort ständig während Ihrer Anwesenheit wechseln und so kommen Sie hier in der Gegend an viele Kulturstätte und das trotz Hundeerziehung.

 

Natürlich wird das oft vom Wetter abhängen und natürlich werden alle die Wünsche berücksichtigt die Sie selber haben.  Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, in erster Linie dafür zu sorgen, dass Sie ein Problem in Sachen Hundeerziehung los werden. Ihr Urlaub nicht nur stressig wird, sondern auch eine Erholung für Sie und Ihre Familie. Glauben Sie mir das funktioniert ganz gut!

 

Bei Anfragen melden Sie sich doch einfach unter 0 7566 – 94 13 79 ab 20.00 Uhr.

 

Ihre Hundeschule

 „Senza Violenza“

 

Brigitte Seidel

28.8.12 10:56
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung